danyalacarte Blog Logo
Erinnerungen

Erinnerungen

25. Oktober 2019

Erinnerungen

Es geht mir gut, es geht uns gut. Und darüber bin ich unendlich dankbar. Man sagt immer Gesundheit ist das Wichtigste. Und so ist es auch. Denn egal wie hart man sein Lebtag für jemanden oder eine Firma gearbeitet hat, wird man dann krank vielleicht sogar auf Grund der Arbeit, können und werden diese einen nicht helfen. Jeder muss auf sich selbst acht geben.

Früher hab ich immer gesagt, wenn ich dann mal in Rente gehe, dann werde ich dort und dort hin fahren und dies und jenes tun. Mittlerweile denke ich anders. Mein Opa hatte das Glück damals noch mit meiner Oma viel Reisen zu können. Gesundheitlich und Geldtechnisch war es ihnen möglich. Aber nach ein paar Jahren nicht mehr. Erst kam der Krebs und hat seinen Tribut gefordert, dann hat die Lunge schlapp gemacht wegen der Arbeit unter Tage. Und was ist nun übrig?

Ein alter mir sehr vertrauter Mann sitzt allein in seinem Sessel mit einem Schlauch in der Nase. Aus seiner Schlafniesche dröhnt ein lautes Brummen. Sein Sauerstoffgerät. Neben seinem Sessel steht eine Tüte voller Erinnerungen. Sie ist gefüllt mit Fotos. Und immer wenn wir da sind holt er sie hervor und wir schwelgen gemeinsam in Erinnerungen. Ich erfahre immer wieder etwas Neues. Dann sitzt der Wurm auf seinem Schoss und mein Herz hüpft vor Freude weil es ihm so gut tut und zerbricht zugleich weil ich weiß das wir irgendwann wieder gehen müssen.
Und dann kommt dieser Augenblick, er ist leider unaufhaltsam. Wir umarmen uns, flüstern uns wohltuende Worte der Liebe und Zuneigung ins Ohr. Ich will nicht daran denken, aber die Realität tut es. Es könnte das letzte Mal gewesen sein. Es schmerzt so sehr. Wenn ich könnte, dann würde ich dich einfach mitnehmen. Doch alles was bleibt ist zu wissen, dass du allein in deinem Sessel sitzt mit einer Tüte voller Erinnerungen neben dir. Wenn der Zeitpunkt kommt, habe ich nur einen Wunsch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Halbzeit ich dachte das wars_danyalacarte

Halbzeit – ich dachte das wars …

28 Jul 2022

Lass mich dir etwas erzählen… Seit einem halben Jahr bin ich nun selbstständige Autorin. In der Zeit gab es jeden Monat mindestens ein bis zwei Tage an denen ich von

danyalacarte_unbegangene Wege

Unbegangene Wege

30 Nov 2020

“In einem gelben Wald, da lief die Straße auseinander…” Solche Entscheidungen findet man immer und immer wieder. Wir können versuchen den Weg so weit es geht einzusehen, können schauen, ob